ANGEBOTE AUF ZENTRALER UND FACHÜBERGREIFENDER EBENE


Allgemeiner Studierendenausschuss der Goethe-Universität Frankfurt am Main (ASTA)

(zum Artikel)

KONTAKT

Studierendenhaus, Mertonstr. 26-28, 60325 Frankfurt, Tel: 069 / 798‑23181, Fax: 069 / 7020-39, info@asta-frankfurt.de, Aktuelle Sprechstunden: siehe Homepage http://asta-frankfurt.de/kontakt


Autonomes Frauen*Lesbenreferat

(zum Artikel)

Das autonome Frauen*Lesben Referat ist ein Kollektiv, das sich wöchentlich im Frauen*raum des Studihauses trifft und u.a. (queer-)feministische Veranstaltungen, Interventionen und Beratungen organisiert. Als solches versuchen wir immer wieder Brücken zu bauen zwischen akademischer Beschäftigung mit Feminismus, Rassismus & queeren Themen und politischem Aktivismus. In Frankfurt sind wir beispielsweise Teil des Transuniversalen CSD's und des 8. März Bündnisses. Zudem versuchen wir auch anderen Gruppen und Projekten eine inhaltliche, finanzielle und infrastrukturelle Unterstützung anzubieten. Als Gruppe befinden uns stetig in einem Prozess der Selbstreflexion und Veränderung. Unter anderem deshalb sind wir keine geschlossene Gruppe und bieten für Interessierte einmal im Monat ein offenes Plenum an.

KONTAKT

Campus Bockenheim, Studierendenhaus, Parterre, Tel: 069 / 798‑23095, aflr@riseup.net, http://aflr.blogsport.de/


Referat für Studienbedingungen

(zum Artikel)

Der AStA setzt sich für »Gute Bildung für alle ein«. Im Konkreten steht dieser Satz für infrastrukturelle Verbesserungen und einen Ausbau der Betreuung für alle Studierenden an der Universität. Das Referat für Studienbedingungen soll dafür den geeigneten Rahmen bieten. Unser Referat ist Deine Ansprechpartner_in für alle Probleme rund um die Studienbedingungen an der Universität. Wenn Du aus Seminaren geworfen wirst, eine fehlende Ausstattung in der Bibliothek kritisierst oder es an deinem Fachbereich kein gutes Verhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden gibt, kannst Du uns gerne kontaktieren. Wir versuchen weiterzuhelfen und zu vermitteln. Kontaktier uns auch, wenn Du während deines Studiums mit Diskriminierungen konfrontiert bist (z.B. aufgrund deines Geschlechts, deiner sexuellen Orientierung, deiner Herkunft oder körperlichen Behinderungen).

KONTAKT

studienbedingungen@asta-frankfurt.de; http://asta-frankfurt.de/gremien/asta/referate/referat-fuer-studienbedingungen


ArbeiterKind.de goes Hessen

(zum Artikel)

http://www.arbeiterkind.de/ ist eine gemeinnützige Organisation und ermutigt alle, die als erste aus der Familie studieren möchten (First Generation Students) zum Studium. Wir unterstützen auf dem Weg zum erfolgreichen Studienabschluss und Berufseinstieg. ArbeiterKind.de wurde im Jahr 2008 gegründet und ist zum größten MentorIng-Netzwerk für Studierende der ersten Generation in Deutschland mit über 10 000 Ehrenamtlichen angewachsen.
Die Goethe Universität unterstützt und fördert die Koordinationsstelle für http://www.arbeiterkind.de/hessen. Prof. Dr. Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe-Universität, schätzt unser Engagement persönlich und äußert sich wie folgt: " „ArbeiterKind.de ist praktizierte Bildungsgerechtigkeit. Nicht nur, dass die Initiative Teilhabe fördert und Menschen unterstützt, ihren Weg zu finden. Bildungsgerechtigkeit ist auch volkswirtschaftlich sinnvoll: Wir alle profitieren davon, wenn möglichst viele Talente in einer Gesellschaft verwirklicht werden können.“
TRIFF MENTORINNEN und MENTOREN und vernetze Dich, HOL` DIR UNTERSTÜTZUNG und lass Dich von verschiedenen Bildungsbiografien inspirieren! Monatliches Treffen zum Kennenlernen, jeden dritten Dienstag im Monat ab 19:30 Uhr (Cafè Albatros, Nähe Bockenheimer Warte)
ENGAGIERE DICH als MentorIn bei ArbeiterKind.de und mache SchülerInnen in Schulvorträgen Mut zum Studium! Oder sei bei den Informationstischen an Universität und Bildungsmessen dabei. Bring eigene Ideen ein und "Spread the Message". Werde teil des http://arbeiterkind.de/index.php?id=184!
STIPENDIUM? - ArbeiterKind.de unterstützt Dich bei deiner Stipendienbewerbung und steht Dir mit Rat und Tat zur Seite. Viele StipendiatInnen sind in unserem Netzwerk registriert.
INKLUSION - Bei ArbeiterKind.de ist Jede/Jeder herzlich Willkommen und kann sich in dem Maße engagieren, wie es persönlich möglich ist. ArbeiterKind.de ist auf der https://www.inklusionslandkarte.de/IKL/Startseite/Startseite_node.html und dem http://www.brk.hessen.de/aw/home/~bhd/Inklusionsatlas/verzeichnet und verifiziert.
ArbeiterKind.de unterstützt niedrigschwellig, pragmatisch, persönlich und zeitnah!
Zielgruppe: SchülerInnen, Studierende, Promovierende und Alumni der ersten Generation
http://www.arbeiterkind.de/index.php?id=11
https://civi.arbeiterkind.de/civicrm/contribute/transact?reset=1&id=1
http://www.arbeiterkind.de/index.php?id=9
http://www.arbeiterkind.de/index.php?id=10
ProfessorInnen, Lehrende, alle Fachbereiche, außeruniversitäre Einrichtungen und Institute


KONTAKT

Lokale ArbeiterKind.de Gruppe in Frankfurt am Main: frankfurt-main@arbeiterkind.de
Auch auf Facebook zu finden!

Regionalkoordinatorin Hessen

Ellen Herzog: herzog@arbeiterkind.de

Theodor-W.-Adorno-Platz 1

PA-Gebäude

Telefon: 069-79818565

Mobil: 0176-47307445

Der offene Treff von ArbeiterKind.de Frankfurt findet an jedem zweiten Dienstag des Monats ab 19:00 Uhr (bis ca. 21:00 Uhr) im Café Albatros, Kiesstraße 27, F-Bockenheim, statt.

http://www.frankfurt-main.arbeiterkind.de,

http://www.arbeiterkind.de

SCHLAGWORTE

ArbeiterKind.de, Erste an der Uni, Erste an der Hochschule, Ehrenamt, Bildungsgerechtigkeit, Bildungsaufstieg, Chancengerechtigkeit, Stipendium, Finanzierung, Studium, Studieneinstieg, Promotion, Fragen zum Studium, Engagement


Beratungsstelle gewaltfreileben

(zum Artikel)

Psychosoziale Beratung für Frauen, Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter

  • und Queers

(zum Artikel)

Die Beratungsstelle gewaltfreileben bietet jede Woche eine offene psychosoziale Beratung für Frauen, Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter

*Konflikte wegen der geschlechtlichen oder sexuellen Selbstbeschreibung *Diskriminierungserfahrungen wegen der geschlechtlichen oder sexuellen Selbstbeschreibung *(Hetero)Sexistische Gewalterfahrungen *Konflikte im Coming-out *Konflikte in der Partner*innenschaft *Konflikte im sozialen Nahraum wegen der seuellen oder geschlechtlichen Selbstbeschreibung

KONTAKT

Wann: Jeden Donnerstag von 15h bis 18h
Wo: Campus Westend. PEG-Gebäude, 2. Stock, Raum 2.G215 (Feministischer Salon)

Telefon: 069-43005233

E-Mail: beratung@broken-rainbow.de


Cornelia Goethe Centrum (CGC)

(zum Artikel)

Das Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Im Centrum arbeiten international orientiert Wissenschaftler_innen aus verschiedenen Fachbereichen gemeinsam über die Geschlechterverhältnisse in Geschichte und Gegenwart. Gegenstand der Forschung sind die Bedeutungen und Probleme von Geschlechterverhältnissen in vielen gesellschaftlichen Bereichen. Ausgehend von der erkenntnis- und wissenschaftstheoretischen Kritik von Geschlecht und dessen Bedeutung als historisches, soziales und kulturelles Konstrukt werden Ambivalenzen und Widersprüche, Paradoxien und Ungleichzeitigkeiten gesellschaftlicher Wirklichkeit zum Thema gemacht. Darüber hinaus dient die Arbeit des Centrums der Integration der Ergebnisse der Frauen- und Geschlechterforschung in die Lehre.

KONTAKT

Sekretariat des CGC: Campus Westend, PEG-Gebäude, 2.G 154, Tel: 069 / 798‑ 35100
Öffnungszeiten während der Vorlesungszeit: Mo-Do, 10.00-13.00 Uhr und 14.00-16.00, während der Semesterferien: Mo-Do, 10.00-13.00 Uhr, CGCentrum@soz.uni-frankfurt.de, http://www.cgc.uni-frankfurt.de


Cornelia Goethe Colloquien

(zum Artikel)

Die Cornelia Goethe Colloquien befassen sich mit für die Frauen- und Geschlechterforschung zentralen Fragen und stellen aus interdisziplinärer Perspektive unterschiedliche Themenfelder zur Diskussion. Die Cornelia Goethe Colloquien sind öffentlich und als offenes Diskussionsforum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung konzipiert. Sie sind zudem Bestandteil des Bachelor-Nebenfachteilstudiengangs Gender Studies sowie des interdisziplinären Zertifikatsprogramms Gender Studies. Interessierte sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

KONTAKT

http://www.cgc.uni-frankfurt.de/cgc-lehre-kolloq.shtml


Interdisziplinärer Bachelor-Nebenfachstudiengang Gender Studies

(zum Artikel)

Gender Studies sind ein inter-/bzw. transdisziplinär und international orientiertes Wissenschafts- und Forschungsfeld, das „Geschlecht“ als Kategorie der kritischen Analyse von Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft versteht. Es geht um Themen wie geschlechtsspezifische Arbeitsteilung und Gender Pay Gap, um Diskriminierung und um Gerechtigkeit, um unterschiedliche Lebensformen und Lebensstile oder um Geschlechterbilder in verschiedenen Medien und deren Einfluss auf den Alltag, generell um Bedingungen und Bedeutungen von Geschlecht und Geschlechterverhältnissen in unterschiedlichen historischen, gesellschaftlichen und politischen Kontexten.
Der interdisziplinäre Bachelor-Nebenfachstudiengang Gender Studies wurde zum Wintersemester 2015/16 neu eingerichtet. Er wird in Kooperation zwischen dem Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse und dem Fachbereich Gesellschaftswissenschaften organisiert und durchgeführt. An dem interdisziplinären Studienangebot sind darüber hinaus die Fachbereiche Rechtswissenschaft, Erziehungswissenschaften, Psychologie und Sportwissenschaften, Evangelische Theologie, Philosophie und Geschichtswissenschaften, Sprach- und Kulturwissenschaften sowie Neuere Philologien beteiligt.
Der Studiengang umfasst 60 Kreditpunkte und kann mit allen Bachelorstudiengängen der Goethe-Universität Frankfurt a. M. verbunden werden, die ein Nebenfachstudium in diesem Umfang vorsehen. Bewerbungen sind nur zum Wintersemester möglich. Die Frist für Bewerbungen über das online-Bewerbungsportal der Goethe-Universität Frankfurt am Main beginnt jedes Jahr am 1. Juni und endet am 15. Juli.

KONTAKT

http://www.cgc.uni-frankfurt.de/gs-studium.shtml


Zertifikatsprogramm Gender Studies

(zum Artikel)

Ziel des Zertifikatsprogramms auf Masterniveau ist es, einen Überblick über feministische Forschungsansätze und -traditionen aus verschiedenen Disziplinen zu geben und somit die Perspektive über die eigene Fachrichtung hinaus zu ermöglichen. Die Teilnahme bietet Studierenden der Fachbereiche 01,03,04,05,07,08,09,10 und 11 nicht nur einen Einblick in feministische Theorieansätze, sondern vermittelt ein grundlegendes Verständnis für die Struktur und die Funktionsweisen von Geschlechterverhältnissen. Dieses Wissen erweist sich auch außerhalb des universitären Rahmens als nützlich, da es die Möglichkeit eröffnet, Selbstverständlichkeiten der Geschlechterordnung in Frage zu stellen und Leben und Beruf selbstsicherer und problembewusster zu gestalten. Um die fächerübergreifende Ausrichtung des Programms zu gewährleisten, werden in jedem Semester mindestens zwei interdisziplinäre Seminare angeboten.

KONTAKT

Sekretariat des CGC: Campus Westend, PEG-Gebäude, 2.G 154, Tel: 069 / 798‑ 35100
Sprechstunde Zertifikatsprogramm: Campus Westend, PEG-Gebäude, 2. G 161, Mo 13-15h, Tel: 069 / 798 - 35102

http://www.cgc.uni-frankfurt.de/cgc-studienprogramm.shtml


GRADE – Goethe Research Academy for Early Career Researchers

(zum Artikel)

GRADE is the central research institution of Goethe University and offers multi-disciplinary qualificiation programs, guidance, and support to researchers during their PhD or Postdoc stage. GRADE aims to ensure the high-quality provision of professional development training to researchers who are in the early stages of their career. GRADE adheres to international standards in graduate and post-graduate education and it strives to constantly revise and improve its services in line with the needs and interests of the academic community at its location in Frankfurt.

KONTAKT

Dr. Sybille Küster, Campus Bockenheim, Senckenberganlage 31, Juridicum, Tel: 069/798‑49411, Fax 069/798‑49407, grade@uni-frankfurt.de, http://www.uni-frankfurt.de/51934152/100_landingpage


GRADE Center Gender

(zum Artikel)

The interdisciplinary GRADE Center Gender encourages and supports PhD and Post-Doc candidates in developing viable and significant research questions on the basis of the current state of research. The Center offers a forum for early-stage researchers in the field of Gender Studies to effectively support target-oriented research projects meeting highest international standards. At the same time candidates get the necessary backing to complete their dissertation respectively habilitation in due time. With a broad range of thematically and methodically focused workshops GRADE Gender offers the opportunity to discuss and elaborate dissertation and habilitation projects with internationally renowned scholars. Furthermore, GRADE Gender invites members to attend interdisciplinary lecture series with changing topics and to participate in an annually hosted summer school.

KONTAKT

http://www.uni-frankfurt.de/52320203/250_GRADE_Centers?
http://www.cgc.uni-frankfurt.de/en/graduate-support/grade-centre-gender/events/

Kontaktperson für Fragen:

Dr. Marianne Schmidbaur

Telefon: +49 (0)69 798-35103

Email: schmidbaur@soz.uni-frankfurt.de


Gleichstellungsbüro

(zum Artikel)

Die Gleichstellungsbeauftragte Dr. Anja Wolde ist Ansprechpartnerin für Studierende, Professor_innen, wissenschaftliche und administrativ-technische Mitarbeiter_innen mit gleichstellungsbezogenen Fragen und Problemen. Sie setzt sich insbesondere für die Verbesserung der Studien-, Forschungs- und Arbeitsbedingungen von Frauen an der Universität ein. Die Gleichstellungsbeauftragte leitet das Gleichstellungsbüro der Goethe-Universität. Das Gleichstellungsbüro entwickelt gleichstellungspolitische Konzepte und Maßnahmen für Projekte insbesondere zur Karriereförderung von Wissenschaftlerinnen sowie zur Förderung einer familiengerechten Ausgestaltung der Hochschule. Durch vielfältige Serviceangebote, z.B. durch gezielte Trainingsangebote, Mentoringprojekte, Beratungsleistungen, einen Dual Career Service und Familien-Service arbeiten die Mitarbeiter_innen an deren Umsetzung. Der Auf- und Ausbau eines Gender-und Diversity-Controllings sowie von Diversity Policies gehören ebenfalls zu den Aufgaben des Gleichstellungsbüros.

KONTAKT

Gleichstellungsbeauftragte der Universität und Leiterin des Gleichstellungsbüros: Dr. Anja Wolde;
Campus Westend, Theodor-W. Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt, Hauspostfach 21, Raum 3.P29, Tel: 069 / 798‑18100

Stellv. Gleichstellungsbeauftragte: Doris Paare, Raum 3.P23, Tel: 069 / 798‑18577, paare@em.uni-frankfurt.de

Stellv. Gleichstellungsbeauftragte und Gender & Diversity Controlling: Annemarie Eifler, Tel.: (069) 798-18 123, mlakar@em.uni-frankfurt.de

Sekretariat: Marie-Louise Moureau, Iris Gebler-Lauer, Sabine Stuber, Tel: 069 / 798‑18698, gleichstellungsbuero@uni-frankfurt.de, http://www.gleichstellungsbuero.uni-frankfurt.de

Familien-Service, Ansprechpartnerin für Beschäftigte: Christina Rahn, Tel: 069 / 798‑18688, rahn@em.uni-frankfurt.de, http://www.familien-service.uni-frankfurt.de

Familien-Service, Ansprechpartner für Studierende: Benjamin Kirst, Tel: 069 / 798‑18124, kirst@em.uni-frankfurt.de, http://www.familien-service.uni-frankfurt.de

Career Support & Weiterqualifizierung: Dr. Karola Maltry, Tel: 069 / 798‑18115, maltry@em.uni-frankfurt.de

Dual Career Service Frankfurt: Marlar Kin, Tel: 069 / 798‑18113, kin@em.uni-frankfurt.de, http://www.dualcareer.uni-frankfurt.de

Koordinatorin Diversity Policies: Saskia Bender, Tel: 069 / 798‑18126, saskia.bender@em.uni-frankfurt.de

Projektkoordinatorin Diversity Policies: Márcia Moser, Tel.: +49 (0)69 798 18126, E-Mail: ma.moser@em.uni-frankfurt.de

Projektkoordinatorin Antidiskriminierungsstelle: Antje Biertümpel, Tel.: +49 (0)69 798 18 56 7, E-Mail: Biertuempel@em.uni-frankfurt.de

Projektkoordinatorin Qualitative Diversity-Studie: Hannah Burger, Tel.: +49 (0)69 798-18 57 7, E-Mail: hannah.burger@em.uni-frankfurt.de

Projektmitarbeiter Aktionsplan Inklusion: Christoph Trüper, Tel.: +49 (0)69 798 – 18 12 9, E-Mail: Trueper@em.uni-frankfurt.de

Gender Consulting in Forschungsverbünden: Martina Kenk, Tel: 069 / 798-18128, kenk@em.uni-frankfurt.de

Projektkoordinatorin Gleichstellungsmaßnahmen in den Fachbereichen: Sara Schlichting, Tel: 069 / 798-18133, s.schlichting@em.uni-frankfurt.de

Projektkoordinator Diversity Trainings und Vernetzung, Projekt Diversity Kompetent (ABL) & ESF-Projekt Aequitas: Philipp Wronker, Tel: 069 / 798-18127, wronker@em.uni-frankfurt.de

Mentoring Hessen: Dr. Astrid Franzke, Tel: 069 / 798‑18117, franzke@em.uni-frankfurt.de, http://www.proprofessur.de


Katholische Hochschulgemeinde (KHG)

(zum Artikel)

Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) Frankfurt bietet eine Vielzahl von Angeboten für Studierende in verschiedensten Lebens- und Studienphasen an.

KONTAKT

Sekretariat: Marijana Vucak, Anne Curpanen
Mo - Do: 8:30 - 17 Uhr, Fr: 8:30 - 13 Uhr

Siolistraße 7 I Campus Westend

069 . 78 80 87 0, khg@khg-frankfurt.de

www.facebook.com/KHG.Frankfurt


Psychologische Beratung

(zum Artikel)

Wenn aus konkreten Schwierigkeiten Probleme geworden sind und Studierende nicht weiterkommen, suchen die Mitarbeiter/-innen gemeinsam mit den Studierenden nach Lösungen, kurz- oder längerfristig zu mehr Freude und Zuversicht zu finden. Auch Krisen und Prozesse aus der Vergangenheit haben hier ihren Platz: vertraulich, kompetent, kostenlos.

KONTAKT

Pfr. Joachim Braun, Hochschulpfarrer, Diplom-Theologe, Geprüfter Psychologischer Berater (VFP)
Siolistraße 7 I Campus Westend

069 . 788 80 87 14

braun@khg-frankfurt.de


Mentoring Hessen

(zum Artikel)

Frauen in Wissenschaft und Wirtschaft

(zum Artikel)

Mentoring Hessen ist das Verbundprojekt der hessischen Hochschulen zur Förderung von Frauen auf ihren Karrierewegen in Wissenschaft und Wirtschaft. Die enge Kooperation mit Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen ermöglicht eine Bündelung der Kompetenzen und Ressourcen für eine gezielte und effektive Unterstützung.
Das Angebot von Mentoring Hessen besteht aus Mentoring, Training und Networking und richtet sich an Frauen in den Übergangsphasen vom Studium bis zur Professur bzw. in eine Führungsposition in Wissenschaft oder Wirtschaft. Begleitend zu passgenauen Mentoring-Förderlinien werden Workshops und Networking-Veranstaltungen angeboten, die die persönliche Weiterentwicklung und Entscheidungsfindung angesichts vielfältiger Karriereoptionen fördern.
Die Zielgruppen von Mentoring Hessen sind Studentinnen der naturwissenschaftlich-technischen Fächer (MINT Fächer) sowie Doktorandinnen, weibliche Postdocs, Habilitandinnen, Juniorprofessorinnen und Privatdozentinnen aller Fächer. Je nach Statusphase und Zielsetzung für das Mentoring können sich Interessentinnen zwischen den Förderlinien ProCareer.MINT, ProCareer.Doc, ProAcademia und ProProfessur entscheiden. In den Mentoring-Programmen ProCareer.MINT und ProCareer.Doc stehen den Mentees erfolgreiche Frauen aus Wissenschaft, Wirtschaft oder Verwaltung als Mentorinnen zur Seite, in ProAcademia und ProProfessur sind es Professorinnen und Professoren aus Wissenschaft und Forschung.

KONTAKT

Mentoring Hessen
Senckenberganlage 31, Juridicum 9. Stock

60325 Frankfurt am Main

Tel.: (069) 798-49 73 1

Fax: (069) 798-49 72 5

E-Mail: info@mentoringhessen.de

Internet: www.mentoringhessen.de

ANGEBOTE DER FACHBEREICHE


Fachbereich 01 – Rechtswissenschaft

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs. Informationen finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsrat

(zum Artikel)

Der Gleichstellungsrat ist die gewählte Frauenvertretung des Fachbereiches Rechtswissenschaft. Aufgabe des Gleichstellungsrates ist es, sich für die Interessen der verschiedenen Statusgruppen (Professorinnen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen, administrativ-technische Mitarbeiterinnen, Studentinnen und nicht wissenschaftliches Personal) einzusetzen. Weitere Informationen und Termine können der Homepage des Frauenrates entnommen werden.

KONTAKT

gleichstellungsrat@jura.uni-frankfurt.de
http://www.jura.uni-frankfurt.de/42769832/Frauenrat

SCHLAGWORTE

Frauenvertretung, Frauenrat, Gleichstellungsrat


Fachbereich 02 – Wirtschaftswissenschaften

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage. Informationen dazu finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsrat

(zum Artikel)

Der Gleichstellungsrat vertritt die zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Universität in Fachbereichsangelegenheiten. Dabei fungiert er als Ansprechpartner für verschiedene Angelegenheiten und begleitet die Prozesse, z. B. im Rahmen von Berufungskommissionen, Ausschreibungs- und Einstellungsverfahren sowie bei der Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlerinnen. Das Hauptanliegen des Gleichstellungsrates ist dabei die Förderung der Gleichstellung von Frauen. Der Gleichstellungsrat setzt sich aus Frauen aller Statusgruppen (Professorinnen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen, administrativ-technisch Mitarbeiterinnen, Studentinnen) zusammen.

KONTAKT

Informationen zum Gleichstellungsrat (z. B. zu den Vertreterinnen) finden Sie auf der Homepage:
http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/fachbereich/wir-ueber-uns/gleichstellung-familie-und-diversitaet/frauenr​at.html

Email: Gleichstellungsratfb02@wiwi.uni-frankfurt.de


Fachbereich 03 – Gesellschaftswissenschaften

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs. Informationen dazu finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsrat

(zum Artikel)

Neben der Gremienarbeit sind die Gleichstellungsrätinnen Ansprechpartnerinnen für Fragen zu feministischer Forschung und Lehre am Fachbereich, zur Vereinbarkeit von Familie und Studium bzw. Beruf, bei Fällen von sexueller Belästigung oder sexistischen und homophoben Äußerungen in Lehrveranstaltungen. Der jeweils aktuelle Rechenschaftsbericht des Frauenrates, Artikel und Informationen über die Gleichstellungs- und Wissenschaftspolitik am Fachbereich und andere feministisch und frauenpolitisch relevante Beiträge, sowie unsere regelmäßig erscheinende Publikation »Die Ratsfrau« sind im Büro des Gleichstellungsrates einsehbar.

KONTAKT

Unsere Sprechstunde findet - in der Vorlesungszeit - jeden Donnerstag von 12-14 Uhr oder nach vorheriger Absprache im Raum 2G163 (ggf. im feministischen Salon - Frauen*raum 2G215) statt.In der vorlesungsfreien Zeit findet die Sprechstunde nach vorheriger Absprache statt.
Feministischer Salon - Frauen*raum im PEG-Gebäude, Raum 2 G 215: hier finden Versammlungen, das feministische Frauen*frühstück und andere Veranstaltungen statt.

Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, Raum: PEG 2 G 163, frauenrat-fb03@soz.uni-frankfurt.de, http://www.fb03.uni-frankfurt.de/39476932/frauenrat


Beratung FEBS (Feministisch-Emanzipatorische Beratungsstruktur)

(zum Artikel)

Antidiskriminierungs-Beratung vom Autonomen Frauen*Lesben-Referat
Wir sind eine (Teil-)Gruppe von Menschen vom AF*LR (Autonomes Frauen*Lesben Referat der Uni Frankfurt), die zwar keine professionelle Beratungsausbildung haben, sich aber durch regelmäßige Workshops und Fortbildungen weiterbilden. Wir sind momentan dabei, eine eigene Struktur aufzubauen, weil wir die Notwendigkeit sehen, etablierte Beratungen zu ergänzen.
Wir hören zu und beraten dich, ganz egal in welcher Situation du dich befindest. Du kannst auch zu uns kommen wenn...
... du traurig oder wütend bist... du dich bei anderen Beratungsstellen nicht aufgehoben fühlst... du dir unsicher bist, ob du als Frau oder Mann oder eigentlich anders leben möchtest... du die einzig lesbisch lebende Person in deinem Freund_innen-Kreis bist... du dich als Person mit Migrationshintergrund in deiner Lebensweise ausgegrenzt oder abgelehnt fühlst... du schwanger bist und nicht genau weißt was du tun möchtest... du dich als Schwarze Person in einem Seminar an der Uni unwohl fühlst...
Wir beraten Menschen, die Rassismus erfahren haben, aufgrund ihrer Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Migrationshintergrund oder gelebter Beziehungsform von Diskriminierung betroffen sind. Unsere Beratung richtet sich an Menschen, die von struktureller, psychischer und physischer Gewalt betroffen sind, die Ausgrenzung erleben und die sich in hegemonialen gesellschaftlichen Normen nicht wieder finden
Wenn du gerne Beratung wünschst, kannst du mit uns per Mail (febs@riseup.net) einen Termin vereinbaren. Die Beratung ist absolut vertraulich. Ihr könnt auch Wünsche zu den Schwerpunkten der Beraterinnen* äußern, dafür schreibst du uns am besten ebenfalls vorab. Falls du ein Cis-Mann http://www.fb03.uni-frankfurt.de/39476936/frauenrat_aktuelles#_ftn1] bist und Beratung möchtest, kannst du dich gerne z.B. an folgende Stellen wenden:
Schwulenreferat Uni Frankfurt (http://frankfurterschwule.wordpress.com/); Psychotherapeutische Beratung (http://www.uni-frankfurt.de/35793221/psychotherapeutische); Nightline (http://nightlineffm.com/)



http://www.fb03.uni-frankfurt.de/39476936/frauenrat_aktuelles#_ftnref1 Als cis werden Menschen bezeichnet, deren bei der Geburt zugewiesenes Geschlecht mit der gesellschaftlichen Sozialisation, der geschlechtlichen Performance und Identität übereinstimmt.
Wir können in folgenden Sprachen zuhören: Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch, Portugiesisch, (Französisch).

KONTAKT

So findest du uns: Der Frauen*Raum ist im Erdgeschoss des Studihauses, wenn du an der Pforte vorbeigehst geradeaus den Gang hinter, einer der letzten Räume. Es steht Frauen*Raum an der Tür.


Fachbereich 04 – Erziehungswissenschaften

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs. Informationen dazu finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsrat

(zum Artikel)

Informationen und Termine auf der Homepage des Frauenrates.

KONTAKT

Kontakt: Fachbereich Erziehungswissenschaften, Gleichstellungsrat des Fachbereichs, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, PEG-Gebäude – Hauspostfach 49, gleichstellungsrat_fb04@uni-frankfurt.de, https://www.uni-frankfurt.de/47575741/Gleichstellungsrat


Fachbereich 05 – Psychologie und Sportwissenschaften

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage. Informationen dazu finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsbeauftragte

(zum Artikel)

Auf unseren Seiten finden Sie Informationen über uns, das Team der Gleichstellungsbeauftragten des FB05 Psychologie und Sportwissenschaften und unsere Aufgaben: die Gleichstellungsmaßnahmen in unserem Fachbereich, Informationen zu Fördermöglichkeiten für Studierende, Doktorandinnen/en sowie Post-Docs sowie Stellen- und Praktikumsangeboten. Weitere Informationen und Termine auf der Homepage des Gleichstellungsrates.

KONTAKT

Dipl.-Psych. Anna Lisa Aydin, Campus Westend, PEG, 5.Etage, Raum 030, Tel: 069 / 798-35287,
aydin@psych.uni-frankfurt.de

Stellvertreterinnen:

Dr. Gerlinde Hemmling, Campus Ginnheim, Ginnheimer Landstraße 39, Tel: 069 / 798‑24526,

Hemmling@sport.uni-frankfurt.de

Dr. Alina S. Hernandez Bark, Campus Westend, PEG, 5. Etage, Raum 032, Tel: 069 / 798-35290,

HernandezBark@psych.uni-frankfurt.de

http://www.uni-frankfurt.de/49536490/10_team?


Fachbereich 06 – Evangelische Theologie

(zum Artikel)

Gleichstellungsbeauftragte

(zum Artikel)

Die Gleichstellungesbeauftragte am Fachbereich 06 ist auch, in Absprache mit dem Fachbereich 07 (Katholische Theologie), für Lehrangebote im Bereich theologische Frauenforschung, Gender und Diversity verantwortlich.

KONTAKT

Dr. Carmen Nols
gleichstellungsbeauftragte.evtheol@dlist.server.uni-frankfurt.de

http://www.uni-frankfurt.de/41732263/gleichstellungsbeauftragte


Fachbereich 07 – Katholische Theologie

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage. Informationen dazu finden Sie außer­dem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Feministische Theologie / Theologische Frauen- und Geschlechterforschung

(zum Artikel)

Die Fachbereiche Evangelische und Katholische Theologie haben gemeinsam ein Lehrangebot mit dem Schwerpunkt Feministische Theologie geschaffen. Jedes Semester werden Gastdozentinnen eingeladen, ein feministisch-theologisches Seminar zu halten. Im Sommersemester werden diese Seminare am FB Katholische Theologie angeboten, im Wintersemester am FB Evangelische Theologie und zugleich finden sie jeweils in anderen theologischen Fächern statt. Dabei sind alle Seminare offen für Studierende beider Fachbereiche sowie weiterer Hörer_innen aller Fachbereiche. Die Seminare können im Rahmen der Modulpläne ins Studium eingebracht werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, bei erfolgreicher Teilnahme an drei feministisch-theologischen Seminaren ein Zertifikat zu bekommen.

KONTAKT

Katholische Theologie: Dr. Barbara Wieland, Campus Westend,
IG-Nebengebäude, Raum 1.719, Tel: 069 / 798‑32934, b.wieland@em.uni-frankfurt.de, http://www.uni-frankfurt.de/44388857/gleichstellungsbeauftragte


Gleichstellungsbeauftragte

(zum Artikel)

Die Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereichs hat u.a. folgende Aufgaben: sie berät alle Angehörigen des Fachbereichs, wenn es um die Vereinbarkeit von Familie und Studium oder Beruf geht;
ist Ansprechpartnerin für alle Fälle, in denen sich Frauen am Fachbereich aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert oder benachteiligt fühlen, sei es durch Kommiliton_innen, Lehrende oder Vorgesetzte;
sie lädt regelmäßig zur Frauenvollversammlung des Fachbereichs, um über aktuelle Entwicklungen in der Frauenförderung und Gleichstellungsarbeit am Fachbereich und an der ganzen Uni zu informieren und mit den Frauen des Fachbereichs die zukünftige Gestaltung ihrer Arbeit zu diskutieren und sorgt für die Fortführung des Feministischen Lehrauftrags am Fachbereich;
baut gemeinsam mit dem Studiendekan ein Mentorinnen-Netzwerk für Studentinnen und Promovendinnen am Fachbereich auf;
organisiert mit einem Team einen Berufsinformationsnachmittag für die Studierenden des Fachbereichs.

KONTAKT

Dr. Barbara Wieland, Campus Westend, IG-Nebengebäude, Raum 1.717,
Sprechstunde: Di/ Mi/Do nach Vereinbarung, Tel: 069 / 798‑32934, b.wieland@em.uni-frankfurt.de, http://www.uni-frankfurt.de/44388857/gleichstellungsbeauftragte


Fachbereich 08 – Philosophie und Geschichtswissenschaften

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage. Informationen dazu finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Feministische Philosoph_innengruppe

(zum Artikel)

Wir sind eine Gruppe Frankfurter Philosophiestudent_innen, die sich aus queer-feministischer Perspektive mit philosophischen und gesellschaftskritischen Fragen beschäftigt. Damit möchten wir an die feministische Philosoph_innengruppe anknüpfen, die bis vor wenigen Jahren am Frankfurter Institut für Philosophie aktiv war und regelmäßig den Feministischen Lehrauftrag organisiert hat. Durch diesen wurde die Möglichkeit geschaffen, renommierte Philosophinnen für Vorträge und Lehrveranstaltungen am Frankfurter Philosophie-Institut zu gewinnen. Die Veranstaltungsreihe ist unser erstes Projekt und wir erhoffen uns dadurch auf die Bedeutung queer-feministischer Fragestellungen auch im philosophischen Diskurs aufmerksam zu machen, für Probleme von Frauen speziell im Fach Philosophie zu sensibilisieren und den Feministischen Lehrauftrag am Institut wiederaufleben zu lassen. Wir sind offen für neue Mitglieder und freuen uns über jede_n, die_der Interesse an unseren Aktivitäten hat!

KONTAKT

femphil.ffm@googlemail.com,
http://www2.uni-frankfurt.de/43401274/Feministische_Philosoph_innen


Gleichstellungsrat

(zum Artikel)

Wir sind Ansprechpartnerinnen bei frauenspezifischen Fragen und Problemen der Gleichstellung und laden interessierte Studierende und andere Universitätsangehörige zur aktiven Mitwirkung ein. Anregungen und Vorschläge nehmen wir gerne entgegen. Sprechstunden finden nach Vereinbarung statt.

KONTAKT

Professorinnen: keine Kandidatinnen
wissenschaftliche Mitarbeiterinnen:PD Dr. Barbara Wolbring,Dr. Nicole Kramer,Julia Christ,Eva Backhaus,Maja Gradenwitz

techn.-admin. Mitarbeiterinnen:keine Kandidatinnen

Studierende:Miriam Laura Elsäßer,Eva Brandl,Lisa Stehr

Der Frauenrat ist unter der Emailadresse erreichbar:

gleichstellungsratfb08@dlist.server.uni-frankfurt.de

http://www2.uni-frankfurt.de/43457447/frauen


Fachbereich 09 – Sprach- und Kulturwissenschaften

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage. Informationen dazu finden Sie außer­dem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsrat

(zum Artikel)

Informationen und Termine auf der Homepage des Gleichstellungsrats.

KONTAKT

Anfragen bitte per E-Mail an Bettina Güdelhöfer, Campus Bockenheim, Juridicum, 3. Stock, Raum 353, Tel: 069 / 798-23463, Guedelhoefer@kunst.uni-frankfurt.de, http://www.uni-frankfurt.de/63149257/Gleichstellungsrat


Fachbereich 10 – Neuere Philologien

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs. Informationen dazu finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsbeauftragte

(zum Artikel)

Die Frauenvollversammlung des Fachbereichs hat am 08. Februar 2017 Frau Prof´in Dr. Susanne Opfermann als die Fachbereichsgleichstellungsbeauftragte und Jun.-Prof´in Dr. Frederike Felcht sowie Dr. Heike Niesen als Stellvertreterinnen gewählt. Informationen und Termine auf der Homepage des Gleichstellungsrats.

KONTAKT

Übersicht über die Gleichstellungsbeauftragten der einzelnen Institute: http://www2.uni-frankfurt.de/41622261/Frauenbeauftragte


Fachbereich 11 – Geowissenschaften/Geographie

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage. Informationen dazu finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet:

KONTAKT

http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Dezentraler Gleichstellungsrat

(zum Artikel)

KONTAKT

Informationen und Termine auf der Homepage des Frauenrats:
frauenrat_fb11@uni-frankfurt.de, http://www2.uni-frankfurt.de/42940571/Frauenrat


Fachbereich 12 – Informatik und Mathematik

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der http://www.uni-frankfurt.de/42341293/fachbereich. Informationen dazu finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsrat des Fachbereichs

(zum Artikel)

KONTAKT

Informationen rund um das Thema Frauen an der Universität, insbesondere am Fachbereich 12: http://www2.uni-frankfurt.de/43691360/frauenrat. Spezielle Fragen zur Situation der Frauen am FB 12 bitte richten an Frauenrat_fb12@math.uni-frankfurt.de.
Mitglieder:

Prof. Dr. Esther Cabezas-Rivas, Robert-Mayer-Str. 10, Büro: 713, Tel: 069/798-22568, cabezas-rivas@math.uni-frankfurt.de

Prof. Dr. Rose Vogel, Robert-Mayer-Str. 6-8, Büro: 10, Tel: 069/798-28694,vogel@math.uni-frankfurt.de

Dr. Annamaria Kovacs, Robert-Mayer-Str. 11-15, Büro: 305, Tel: 069/798-28286, panni@cs.uni-frankfurt.de

Dr. Gaby Schneider, Robert-Mayer-Str. 10, Büro: 713, Tel: 069/798-23927, gaby.schneider@math.uni-frankfurt.de

Jenny Quasten, Robert-Mayer-Str.10, Büro: 202, Tel: 069/798-24635, jquasten@informatik.uni-frankfurt.de

Petra Goinar, Robert-Mayer-Str. 10, Büro: 607, Tel: 069/798-24601, pgoinar@gdv.informatik.uni-frankfurt.de

Line Sandrine Chaptchet Tayo, chaptchet@informatik.uni-frankfurt.de

Theresa Kumpitsch, Robert-Mayer-Str. 6-8, Büro: 210


Fachbereich 13 – Physik

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage des Fachbereichs Physik: http://www.uni-frankfurt.de/60506908/Physik_ger
Weitere Informationen dazu finden Sie außer­dem auf den Seiten 48-49 im Beratungs-Wegweiser des Studien-Service-Centers: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf
== BAföG-Beauftragte ==

KONTAKT

Prof. Dr. Kornelius Krellner, Max-von-Laue-Str. 1, Raum _0.407 (UG)
E-Mail: krellner@physik.uni-frankfurt.de


Prof. Dr. Peter Kopietz, Max-von-Laue-Str. 1, Raum 01.103

E-Mail: pk@itp.uni-frankfurt.de


Sprechzeiten nach Vereinbarung


Gleichstellungsrat Physik

(zum Artikel)

Der Gleichstellungsrat Physik setzt sich u.a. für die Themen Chancengleichheit und ­Familienförderung ein.
Für Erstsemester wird das Mentoring-Programm ,,Ersti-Hilfe" angeboten. Hierbei werden den Mentees aus dem ersten Semester fortgeschrittene Studierende als Mentoren zur Seite gestellt. Der Einstieg in das Physikstudium soll dadurch vereinfacht, mögliche Unsicherheiten abgebaut und Lernstrategien gefestigt werden. Das Angebot richtet sich ausdrücklich an alle Studierende des ersten Semesters. Ab dem dritten Semester ist es allen Studierenden möglich, Mentor/in zu werden. Auf diese Weise zeigt sich, dass das Thema Gleichstellung nicht nur Frauensache ist.
Eine wichtige Option zum Erfahrungsaustausch sind wissenschaftliche Tagungen. Dazu zählt zum Beispiel die Deutsche Physikerinnentagung der DPG. Hier können sich Physikerinnen aller Entwicklungsstufen von Studium bis in die Führungsetagen verschiedenster Universitäten und Unternehmen kennenlernen und vernetzen. Der Gleichstellungsrat Physik bietet eine finanzielle Förderung der Teilnahme von Studentinnen an Tagungen und Konferenzen an.
Des Weiteren organisieren wir den jährlichen Girls‘ Day. Dieser dient dazu, Schülerinnen durch Experimente einen Einblick in die Physik zu vermitteln.

KONTAKT

Seite des Gleichstellungsrats: http://goethe.link/grphysik
E-Mail: gleichstellungsratphysik@dlist.server.uni-frankfurt.de

E-Mail Kontakt der Ersti-Hilfe: ersti-hilfe@physik.uni-frankfurt.de

Sprechzeiten: Vereinbarung per Mail


Fachbereich 14 – Biochemie, Chemie und Pharmazie

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage. Informationen dazu finden Sie außer­dem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsbeauftragte

(zum Artikel)

Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen, für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie für Einstellungen und Personalfragen.

KONTAKT

http://www.uni-frankfurt.de/40154976/Gleichstellungsbeauftragte
Dr. Julia Sommer, Tel: 069 / 798‑29624, sommer@starkerstart.uni-frankfurt.de

Dr. Ilse Zündorf, Tel: 069 / 798‑29648, zuendorf@em.uni-frankfurt.de

Ursula Borchardt, Tel: 069 / 798-29456, Borchardt@chemie.uni-frankfurt.de


Fachbereich 15 – Biowissenschaften

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage. Informationen dazu finden Sie außer­dem im „Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis“ des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf


Gleichstellungsrat

(zum Artikel)

Der Gleichstellungsrat stellt die Interessenvertretung der einzelnen Statusgruppen dar und gewährleistet die Chancengleichheit von Frauen bei Einstellung und Berufungsverfahren. Der Frauenanteil auf der Karriereleiter nimmt nach wie vor ab. Deshalb ist es wichtig die Chancengleichheit von Frauen zu fördern. Zudem unterstützt der Gleichstellungsrat Frauen bei der Vereinbarung von Familie und Studium beziehungsweise Beruf. Er bietet überdies Hilfe bei der Konfliktbewältigung und bei sexueller Belästigung in Lehrveranstaltungen und am Arbeitsplatz.

KONTAKT

http://www.bio.uni-frankfurt.de/40711484/frauenrat


Fachbereich 16 – Medizin

(zum Artikel)

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats und des Prüfungsamtes sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der http://www.uni-frankfurt.de/54233767/fachbereich. Weitere Informationen finden Sie im http://www.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf des Studien-Service-Center.


Frauenbeauftragte

(zum Artikel)

KONTAKT

Prof. Dr. Evelyn Ullrich, Tel: 069 / 6301-83818, Evelyn.Ullrich@kgu.de
PD Dr. Susanne Gerhardt-Szép (Stellvertreterin), Tel: 069 / 6301-5637, S.Szep@em.uni-frankfurt.de

PD Dr. Miriam Rüsseler (Stellvertreterin), Tel: 069 / 6301-84073, Miriam.Ruesseler@kgu.de


Individuelle Studienbegleitung

(zum Artikel)

Das individualisierte und serviceorientierte Beratungskonzept wendet sich an Medizinstudierende mit besonderen Herausforderungen und Verpflichtungen (u.a. Vereinbarung von Studium und Familie, bzw. Studium und Beruf, Hochleistungssport, Behinderung, chronische Erkrankung, großes kulturelles / soziales Engagement) und zeigt Wege, wie das Studium unter den besonderen Umständen erfolgreich gestaltet und abgeschlossen werden kann.
Das Angebot umfasst:
*Persönliche Beratung (offene Sprechstunde: Dienstags 14:00 bis 16:00 Uhr und donnerstags 10:00 bis 12:00 Uhr) *Vermittlung von Lernstrategien und Zeitmanagement *Langfristige Begleitung (Einzelgespräche, E-Mail, Telefon) *Ganzheitliche Betreuung *Lösungen zur Vereinbarkeit von Familie, Erkrankung, Sport und Studium

KONTAKT

Ulrike Golbs
Campus Niederrad, Haus 10A, Raum 213

Tel: 069 / 6301-80025, Fax: 069 / 6301-5922

InStuBe-Dekanat@kgu.de

https://www.uni-frankfurt.de/58975862/individuelle-studienbegleitung