Aus Diversity-kompakt

Wechseln zu: Navigation, Suche

Informationen und Kontaktdaten des Dekanats, Prüfungsamts sowie Fachinformationen und -beratungen finden Sie auf der Fachbereichs-Homepage. Informationen dazu finden Sie außerdem im Beratungs-Wegweiser. Beratungsstellen und Adressenverzeichnis des Studien-Service-Center im Internet: http://www2.uni-frankfurt.de/37619579/Adressbuch_Wegweiser.pdf

Auslandsbüro

Das Auslandsbüro Wirtschaftswissenschaften ist die zentrale Anlaufstelle für alle Studierenden des Fachbereichs mit Fragen zu auslandsrelevanten Themen. Insbesondere berät das Auslandsbüro Wirtschaftswissenschaften Studierende bei der Organisation eines Auslandsstudiums und betreut die Gäste von ausländischen Partneruniversitäten während ihres Studiums in Frankfurt.


KONTAKT

Bianka Jäckel, Leitung, Raum 1.213 RuW, Tel.: +49 (0)69 798-34607, Sprechstunden: Mo, Di, Mi 9 - 11 Uhr sowie nach Terminvereinbarung

Dr. Lars Pilz, Raum 1.214 RuW, Tel.: +49 (0)69 798-34608, Sprechstunden: Mo, Di 9 - 11 Uhr, Mi 9 - 10 Uhr sowie nach Terminvereinbarung

Anette Zell, Raum 1.247 RuW, Tel.: +49 (0)69 798-34834, Sprechstunden: Mo, Di, Mi 9 - 11 Uhr sowie nach Terminvereinbarung

Tome Sandevski (QTEM, Masterprogramme), Raum 1.252 RuW, Tel.: +49 (0)69 798-34676, Sprechstunden: Di, Mi, Do 9 – 11 Uhr sowie nach Terminvereinbarung

Max Lubda (studentische Hilfskraft, Incomings), Raum 1.247 RuW, Tel.: +49 (0)69 798-34838, Sprechzeiten für ausländische Gaststudierende Mo - Mi 10 – 13 Uhr

Mareike Schulze (studentische Hilfskraft, Outgoings), Raum 1.247 RuW, Tel.: +49 (0)69 798-34839

http://wiwi.uni-frankfurt.de/international/studieren-im-ausland/auslandsbuero.html


SCHLAGWORTE

Austausch, Austauschsemester, Austauschstudierende, DAAD, Erasmus, Partneruniversitäten, Stipendium, TOEFL, Versicherung, Visum

BAföG

Für eine Förderung ab dem 5. Fachsemester müssen Studierende des Fachbereichs anhand einer Bescheinigung (Formblatt Nr. 5) nachweisen, dass ihr Studium ordnungsgemäß für eine Inanspruchnahme des BAföGs erfolgt.

Nähere Informationen hierzu sind unter nachfolgendem Link zu finden:

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/studium/studierende/pruefungsorganisation/allgemeine-informationen/48-bafoeg.html


KONTAKT

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/studium/service-beratung/pruefungsamt/service-und-kontakt.html


SCHLAGWORTE

finanzielle Unterstützung, finanzielle Förderung,Antrag, Ausbildungsförderung, Finanzierung, Formulare, Förderung, Merkblatt

eLearning-Raum und PC-Pool

1.302 für Studierende der Wirtschaftswissenschaften

1.301 für Studierende der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften


KONTAKT

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/mein-wiwi-studium/e-learning-raum-pc-pool.html


Frankfurter Wissenschaftliche Gesellschaft (fwwg)

Die Frankfurter Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft (fwwg) ist mit über 1.600 Mitgliedern in allen Ebenen der Wirtschaft und Wissenschaft das internationale Netzwerk von Absolvent_innen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität.

Gegründet 1988 gehört sie heute zu den größten und ältesten Alumni-Gesellschaften Deutschlands. Sie steht an der Schnittstelle zwischen Studierenden, Alumni, Unternehmen und dem Fachbereich und bietet so den unterschiedlichen Akteuren eine gemeinsame Plattform zum Austausch und gegenseitigen Nutzen. Das 25-jährige Jubiläum zeugt von der sehr beständigen Arbeit der Gesellschaft. Sie fördert und erhält den Kontakt der Mitglieder untereinander, aber auch zum Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und unterstützt diesen.

Unsere Alumni

Viele Mitglieder der fwwg sind in führenden Positionen in deutschen und internationalen Unternehmen tätig, Hochschullehrer und wissenschaftliche Mitarbeiter des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Bachelor- und Masterkandidaten und -kandidatinnen, Studierende wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, aber auch Freunde des Fachbereichs. Der Anteil der promovierten Mitglieder liegt bei 15 Prozent und der Anteil der Professoren bei rund 6 Prozent. Unter den 1.600 Mitgliedern finden sich viele prominenten Namen, wie z.B. der einzige deutsche Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften Prof. Reinhard Selten (verstorben im August 2016), pwc-Vorstand Prof. Dr. Georg Kämpfer oder der Chef des Flughafens Münchens Dr. Michael Kerkloh.

Kontakt unter den Alumni und zur fwwg

Nicht nur durch Veranstaltungen bleiben die Alumni dem Fachbereich verbunden, sondern auch durch Publikationen, wie z.B. dem seit 1989 zweimal jährlich erscheinenden Mitgliedermagazin rer.pol. Über Newsletter und die sozialen Netzwerke Xing und Facebook werden die studentischen Mitglieder und die Alumni stets auf dem Laufenden gehalten und können sich ggf. austauschen.

Für den direkten und gezielten Austausch steht auch das Mitgliederverzeichnis zur Verfügung, in dem alle Mitglieder mit Kontaktdaten und beruflicher Position aufgeführt sind.

Die Studierenden in der fwwg

Schon im Studienverlauf können Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften Junior-Mitglied der fwwg werden. Derzeit sind in der fwwg rund 300 Studierende als Junioren registriert. Den Junioren stehen alle Veranstaltungen der fwwg offen, sie knüpfen so frühzeitig Kontakte für das spätere Berufsleben.

Seit dem Wintersemester 2007/2008 bieten wir – teilweise in Zusammenarbeit mit unseren Firmen- und Fördermitgliedern - Workshop-Programme für das Training von Zusatzqualifikationen an. Dieser Themenbereich wird immer wichtiger, weil sich die Studierenden in der Vorbereitung auf das Berufsleben vielen Herausforderungen stellen müssen.

Außerdem stattet die fwwg im Rahmen des Deutschland-Stipendien-Programms einen Studierenden des Fachbereichs mit Stipendien aus und prämiert beim Förderpreis Seminararbeiten mit Geld- und Sachpreisen.


KONTAKT

Frankfurter Wirtschaftswissenschaftliche Gesellschaft e.V., Theodor-W.-Adorno-Platz 4 RuW - HP 74, 60629 Frankfurt, Tel: 069 / 798‑34376, info@fwwg.de, http://www.fwwg.de


Gleichstellungsrat

Der Gleichstellungsrat vertritt die zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Universität in Fachbereichsangelegenheiten. Dabei fungiert er als Ansprechpartner für verschiedene Angelegenheiten und begleitet die Prozesse, z. B. im Rahmen von Berufungskommissionen, Ausschreibungs- und Einstellungsverfahren sowie bei der Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlerinnen. Das Hauptanliegen des Gleichstellungsrates ist dabei die Förderung der Gleichstellung von Frauen. Der Gleichstellungsrat setzt sich aus Frauen aller Statusgruppen (Professorinnen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen, administrativ-technisch Mitarbeiterinnen, Studentinnen) zusammen.


KONTAKT

Informationen zum Gleichstellungsrat (z. B. zu den Vertreterinnen) finden Sie auf der Homepage:

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/fachbereich/wir-ueber-uns/gleichstellung-familie-und-diversitaet/frauenrat.html

Email: Gleichstellungsratfb02@wiwi.uni-frankfurt.de


Wirtschaftssprachen

Der Fachbereich bietet Kurse in Wirtschaftsenglisch, Wirtschaftsfranzösisch, Wirtschaftspanisch und Wirtschaftschinesisch an. Hinzu kommt ein Modul »Interkulturelle Kompetenz: Japan«, in dem auch Grundkenntnisse der japanischen Sprache vermittelt werden. Jeder Kurs, außer den Chinesisch-Grundkursen 1 und 2, besteht in jedem Semester aus 13 Doppelstunden inkl. Klausur. Die Gebühr beträgt 80 Euro. Die Chinesisch-Grundkurse bestehen aus 26 Doppelstunden und kosten 150 Euro. Teilnahmeberechtigt sind vorrangig alle Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Studierende anderer Fachbereiche dürfen zweitrangig an gebührenpflichtigen Kursen teilnehmen.


KONTAKT

Marie Thévenin, Leitung, Raum 1.125 RuW, Tel. +49 (0)69 798-7749

Barbara A. Booth, Koordination, Raum 1.126 RuW, Tel. +49 (0)69 798-34835

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/international/wirtschaftssprachen.html

Fragen bezüglich der Kurse und des Anmeldeverfahrens richten Sie bitte an:

wis@wiwi.uni-frankfurt.de

Allgemeine Fragen rund um die Wirtschaftssprachen richten Sie bitte an:

ssix-infocenter@wiwi.uni-frankfurt.de


Goethe Finance Associaton (GFA)

Die Studierenden der Abteilung Finanzen der Goethe-Uni Frankfurt stellen das Herzstück des Vereins dar. Verbesserte Karrieremöglichkeiten aufgrund der Nutzung der kostenlosen Absolvent_innendatenbank und des globalen Netzwerkes gehören zu den Zielen des Vereines, genauso wie verbesserter Zugang zu attraktiven Unternehmen im Rahmen von Kamingesprächen, Unternehmenspräsentationen, Fachvorträgen, Case Studies und Workshops. KONTAKT

Goethe Finance Association e.V. (GFA), House of Finance/Campus Westend, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, 60323 Frankfurt, info@gfa-frankfurt.org, http://gfa.hof.uni-frankfurt.de


Goethe Money and Macro Association (GMMA) − Alumni & Förderverein

Alumni Members of the GMMA get access to the GMMA network, can contact other Alumni members. They are invited to alumni meetings and conferences and help improve both teaching and research at the Department of Money and Macroeconomics, staying in touch with students and faculty. KONTAKT

Further information and contact form: http://www.gmma.uni-frankfurt.de


Graduate School of Economics, Finance, and Management (GSEFM)

KONTAKT

Theodor-W.-Adorno-Platz 3, Campus Westend, (House of Finance), Tel: 069 / 798‑33638, http://gsefm.eu/gsefm-an-introduction/key-features-of-gsefm.html

gsefm.exams@wiwi.uni-frankfurt.de

Phone: +49 69 798 - 33803


Mathematik-Vorkurs

Im Rahmen der Einführungsveranstaltungen zu Studienbeginn des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften bietet das Methodenzentrum Sozialwissenschaften Mathematik-Vorkurse an. Ziel dieser Kurse ist die Wiederholung und das Auffrischen von Schulstoff im Fach Mathematik. Den Studienanfänger_innen wird die Möglichkeit geboten, ihre fachlichen Kenntnisse durch Eingangs- und Abschlussklausuren einzuschätzen und diese dem zum Studienbeginn und in der Veranstaltung »Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler« vorausgesetzten Niveau anzugleichen. KONTAKT

Informationen und Termine unter:

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/studium/studierende/bachelor/erstsemester-infos.html


SSIX – Student Services and International Exchange

Die Abteilung Student Services and International Exchange (SSIX) betreut die Studierenden »von der Einführungswoche bis zum Abschluss« und stellt dazu ein umfassendes Angebot an Services bereit. Zielsetzung des SSIX-Teams ist es, die Zufriedenheit der Studierenden zu erhöhen und ihren Studienerfolg zu sichern. Das SSIX Info Center ist die erste Anlaufstelle für Studierende des Fachbereichs. Hier erhalten Sie Antworten bei allen Fragen rund um Studium und Fachbereich. KONTAKT

Servicezeiten: Mo-Do 9-17h und Fr 9-12h.

Campus Westend, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, RuW, Raum 1.203 (1. OG)

Tel: 069 / 798‑7749, ssix-infocenter@wiwi.uni-frankfurt.de,

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/studium/service-beratung/ssix-student-services-international-exchange.html


SSIX Buddy Program

Wir, das SSIX Buddy Program, sind eine studentische Initiative des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, die Austauschstudierende in Frankfurt betreut und unterstützt. Alle Buddys sind Studierende des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, die gerne neue Leute treffen, das Student_innenleben in Frankfurt kennen und es euch gerne zeigen. Schon vor eurer Ankunft in Deutschland könnt ihr euch an euren Buddy wenden, um erste Fragen zu klären und alles vorzubereiten. Wenn ihr in Frankfurt ankommt holen wir euch gerne am Flughafen ab und helfen euch dabei, erste wichtige administrative Aufgaben zu bewältigen und euch in Frankfurt und an der Universität zurecht zu finden und erste Kontakte zu knüpfen. Wir organisieren regelmäßig Barabende und planen Ausflüge, um euch Seiten von Deutschland zu zeigen, die ihr eventuell ohne einheimische Einblicke nicht entdecken würdet, besuchen mit euch Unternehmen und feiern gemeinsam Partys.


KONTAKT

Semesterprogramm und Kontakt: http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/international/internationale-austauschstudierende/studium/ssix-buddy-program.html


Studentische Fachschaft

KONTAKT

Campus Westend, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, RuW-Gebäude, Raum 1.128, Tel: 069 / 798‑34368,

Kontaktformular: http://www.fswiwigoethe.de

Die Sprechstundenzeiten für das Wintersemester 2016/17 sind:

jeden Dienstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Büro der Fachschaft WiWi (RuW 1.128)


Summer Schools

Die drei- oder vierwöchigen Programme des Fachbereichs für internationale Studierende beinhalten Seminare über ökonomische und politische Themenstellungen zur EU. Alle Veranstaltungen finden in englischer Sprache statt, bei erfolgreicher Absolvierung der Kurse können Kreditpunkte erworben werden. Für Studierende des Fachbereichs werden zusätzlich Studienprogramme im Ausland angeboten, die gemeinsam mit den Partnerhochschulen des Fachbereichs vor Ort organisiert werden. KONTAKT

https://www.uni-frankfurt.de/38294867/summer