Aus Diversity-kompakt

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Betreuung von Angehörigen, Erwerbstätigkeit neben Studium oder Promotion, die Herkunft und individuelle Bildungsbiografie – all diese Faktoren prägen Lebens­situationen und stellen Anforderungen an die Studien- und Arbeitsorganisation dar.

Die Fachbereiche und zentralen Einrichtungen der Goethe-Universität haben für Studierende und Promovierende viele Angebote und Anlaufstellen, um sie in ihren vielfältigen Lebens- und Studiensituationen zu unterstützen. Zu finden sind u.a. flexible Lernangebote, wie beispielsweise im Bereich eLearning, die eine Orts- und Zeitunabhängigkeit fördern. Vor- und Brückenkurse, Buddy-Programme und Mentoring-Projekte sind Beispiele, die das Lehrangebot ergänzen und individuelle Studienbegleitung bieten. Graduiertenprogramme und Zentren für Schlüsselkompetenzen sind exemplarisch als Angebote zu nennen, die sich eine fachliche und fachübergreifende Unterstützung der Promovierenden und Studierenden zur Aufgabe gemacht haben.

„Diversity kompakt“ bietet Studierenden und Promovierenden der Goethe-Universität eine Übersicht der Angebote und Anlaufstellen nach Themenschwerpunkten.

„Diversity kompakt“ entsteht in Kooperation mit dem „Beratungs-Wegweiser“ des Studien-Service-Centers. Während der „Beratungs-Wegweiser“ des Studien-Service-Centers studiengangsbezogene Informationen und Kontaktdaten enthält, bietet der Diversity-Leitfaden vertiefende Informationen zu diversitätsunterstützenden Angeboten der zentralen Einrichtungen und der Fachbereiche.

Herausgegeben wird „Diversity kompakt“ von Di3. Das sind die Einrichtungen „Interdisziplinäres Kolleg für Hochschuldidaktik“, „studiumdigitale“ und die „Koordinationstelle Diversity Policies“, angesiedelt im Gleichstellungsbüro, die sich im Rahmen des Programms „Starker Start ins Studium“ zusammengeschlossen haben.

„Diversity kompakt“ wird jeweils zum Sommer- und Wintersemester aktualisiert.


GU-Logo-blau.jpgGleichstellungsbüroStarker Start Logo CMYK2.pngBMBF Logo.jpg